Unternehmens-Entwicklung.

Ab 1970

1970

Die Geschichte der Walter Hasler AG begann ganz einfach. Die ersten Neufahrzeuge wurden 1970 in Gipf-Oberfrick verkauft, im Gebäude des damaligen Hotel Hirschen.

1973

Im Jahre 1972 planten wir in Frick einen Neubau, den im April 1973 im Fricker Unterdorf eingeweiht werden konnte. Die erste Markenvertretung war Renault.

Neubau Walter Hasler AG 1973.

1975

Übernahme der Vertretung für Mercedes-Benz Personenwagen für das ganze Fricktal.

1983

Die Marke Marke Ferrari kam als Markenzeichen hinzu und Mitte der 90er Jahre, die der traditionsreichen Manufaktur Maserati. Hierfür wurde eine Zweigniederlassung in Basel eröffnet.

Ab 1988

1988

Durch das stetige Wachstum, platzte das Gebäude bald aus allen Nähten und wir entschlossen uns für einen weiteren Neu- und Umbau in Frick. Dieser wurde 1988 eingeweiht. In diesem Jahr trennte man sich von der Renault Vertretung.

Firmensitz Walter Hasler AG 1988.

2003

Komplette Verlagerung der Ferrari und Maserati Vertretung nach Basel. Sohn Niki Hasler repräsentiert die beiden Marken fortan komplett eigenständig.

Ab 2007

2007

2007 konnte ein erneuter Neubau sowie der zur Kantonsstrasse ausgerichtete Platz für Gebraucht- und Jahreswagen eröffnet werden, zusammen mit einer modernen Waschanlage und einem Reifenhotel für 2800 Räder und Reifen.

Neubau Walter Hasler AG 2007.

2010

Per 1.1.2010 hat Walter Hasler die Leitung der Firma an seinen Sohn Alexander übertragen, welcher bis dato für die Verkaufsleitung verantwortlich war. Michael Steeb leitet den Bereich After Sales.

Alexander Hasler & Walter Hasler.

2015

Derzeit werden in Frick 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Davon arbeiten 23 im technischen Bereich, die restlichen im Verkauf und der Administration. Ein familiäres Ambiente und persönlicher Service in allen Bereichen prägen den Umgang mit unserer langjährigen Kundschaft.

Mitarbeiter Walter Hasler AG.